Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Gewerkschaftstag des BSBD NRW: Ulrich Biermann √ľbergibt den Staffelstab an Horst Butschinek

Die zur√ľckliegenden vier Jahre waren eine Abfolge sich abwechselnder Krisensituationen. Trotzdem war die Arbeit des BSBD NRW erfolgreich. Der gr√∂√üte Erfolg von Ulrich Biermann und seiner Mannschaft war, dass 1.000 zus√§tzliche Stellen f√ľr den Vollzug geschaffen wurden. Die Landesleitung konnte die Landesregierung √ľberzeugen, dass die st√§ndige √úberlastung der Kolleginnen und Kollegen ein Ende finden m√ľsse.

Drucken

Vorschlag der Opposition: Steuerfreiheit f√ľr √úberstunden und Mehrarbeit

Der Arbeitsmarkt enwickelt sich langsam dysfunktional. Einerseits k√∂nnen selbst Arbeitspl√§tze mit nur einfachen Anforderungsprofilen nicht besetzt werden. Andererseits ist die Arbeitslosigkeit auf 2,6 Millionen Personen angestiegen. Die von Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD) vorgeschlagene 12-prozentige Anhebung des B√ľrgergeldes, wird diese Sitution noch einmal versch√§rfen.

Drucken

Ausschreibung!!! Sicherheit und Gesundheit im Alter

Pensionärsseminar in der Zeit vom 12. bis 13. Oktober 2023 in Köln

Auf die Zeit des Ruhestandes freut man sich fast w√§hrend der ganzen aktiven Arbeitszeit. Viele Dinge werden auf diesen Zeitraum verschoben, obwohl wir mit gesundheitlichen Einschr√§nkungen und auch den Bel√§stigungen durch kriminelle Trickbetr√ľger rechnen m√ľssen.

Drucken

Anw√§rtersonderzuschlag: Zuschlagsh√∂he f√ľr den Einstellungsjahrgang 2024 auf dem Pr√ľfstand

Der Finanzminister des Landes NRW hatte zuletzt einer moderaten Anhebung der Zuschl√§ge zugestimmt. Seither betr√§gt der Zuschlag f√ľr den Allgemeinen Vollzugsdienst und f√ľr den Werkdienst jeweils 70 Prozent des Anw√§rtergrundbetrages. Zudem wurde f√ľr die Laufbahn des gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienstes erstmals ein Sonderzuschlag in H√∂he von 30 Prozent des Grundbetrages eingef√ľhrt.

Drucken

Der BSBD NRW trauert um Hans W. Schmidt

Am 08 Juli 2023 ist der BSBD-Ehrenvorsitzende Hans W. Schmidt im Alter von 94 Jahren verstorben. Mit ihm verliert der BSBD NRW eine seiner pr√§gendsten Pers√∂nlichkeiten. In Jahrzehnten engagierter Gewerkschaftsarbeit f√ľr die Interessen der Strafvollzugsbediensteten hat sich der Verstorbene ganz herausragende Verdienste erworben. Unerm√ľdlich setzte er sich f√ľr die Weiterentwicklung des Vollzuges ein. Seine √úberzeugung war es, dass ein qualitativ hochwertiger Strafvollzug auch f√ľr entsprechend hochwertige Arbeitsverh√§ltnisse sorgen werde.